Vier BTV-Turnerinnen zu den Rheinischen

Bei den Verbandsgruppenausscheidungen der Turnverbände Aachen, Köln, Rhein/Sieg-Bonn und Düren starteten 13 Turnerinnen des Birkesdorfer TV, um sich in den verschiedenen Altersklassen einen der begehrten Plätze unter den Top 10 zu erturnen. Dabei hatte man es mit starker Konkurrenz aus den anderen Turnverbänden zu tun. Das Endergebnis kann sich sehen lassen und zeigt, dass der Mannschaftsumbruch nach einem Jahr engagierten Trainings erfolgreich gelungen ist. Mit Lene Böttke, Jule Horbach, Lara Böttke und Miriam Kümmerle konnten sich vier Turnerinnen für den Landesentscheid direkt qualifizieren; einige BTV-Mädchen haben noch Chancen im Nachrückverfahren ein Ticket zu lösen.

Bei den Jüngsten im Jahrgang 2009/2010 starteten in einem Teilnehmerfeld von 40 Turnerinnen fünf Nachwuchsturnerinnen des BTV. Neben Lene Böttke auf Platz 5 und Jule Horbach mit dem 8. Platz turnten auch Anna Brück (11.), Helena Pingen (16.) und Louisa Hünerbein (24.) bei ihrem ersten Wettkampfauftritt ausserhalb des Turnverbandes Düren schöne und sichere Übungen. Die Trainer waren begeistert von dem Ehrgeiz der jungen Mädchen, das Gelernte bestmöglich den Kampfrichtern zu zeigen. Im Jahrgang 2007/2008 turnte Lara Böttke einen fehlerfreien und souveränen Wettkampf und wusste an allen vier Geräten zu gefallen. Die Freude bei Trainern und Turnerinnen war groß, als sie bei der Siegerehrung für den 4. Platz geehrt wurde. Sneshana Bolsan und Annika Viehöver wurden mit drei guten Gerätepräsentationen 12. und 17. Beim Training wird weiter emsig mit dem Trainerteam gearbeitet, um bei Annika den Sprung und bei Sneshana die Stufenbarrenübung zu verbessern.  Die beiden Turnerinnen des jüngeren Jahrgangs Chrisanthi Siskou (28.) und Iliane Engels (39.) konnten mit dem erstmaligen Turnen der für sie neuen Anforderungen zufrieden sein. Sie haben noch ein weiteres Jahr die Möglichkeit, Erfahrung zu sammeln und ihre Übungen zu verbessern.

Annika Spohr und Jana Härter starteten im Jahrgang 2005/2006. Annika Spohr zeigte am Sprung, Schwebebalken und Boden schöne und sichere Übungen; besonders am Boden und Schwebebalken wurden sie sehr ausdrucksstark präsentiert. Unter 40 Turnerinnen freute sie sich als jüngere Turnerin in ihrer Altersklasse über den 13. Platz. Jana Härter hatte sich vorgenommen, ihre gute Leistungsentwicklung in den letzten Monaten auch im Wettkampf zu bestätigen. Dies gelang ihr besonders am Boden, Schwebebalken und Stufenbarren. Mit den gezeigten Übungen und Rang 23 war es auch für sie ein erfolgreicher Wettkampf.

Für die in den Osterferien vom Pol.-Tus Linnich zum Birkesdorfer TV gewechselte 14jährige Miriam Kümmerle war es der erste Auftritt bei einem Wettkampf außerhalb des Turnverbandes Düren. Sie hatte sich in dieser Zeit hervorragend in das Training der Birkesdorfer eingegliedert und eine weitere turnerische Entwicklung genommen. Unter 40 Turnerinnen belegte sie nach einem konzentrierten Wettkampf den 8. Platz und damit die Qualifikation für den Landesentscheid. „Wir hatten schon gehofft, dass sie unter die Top 10 kommt, jedoch haben wir sie vorher noch nie bei einem Wettkampf betreut. Und eine gute Zusammenarbeit zwischen Turnerin und Trainer ist, egal wie alt die Mädchen sind, wichtig für den Wettkampferfolg.“ Das BTV-Trainerteam kann sehr zufrieden mit dem Abschneiden der BTV-Turnerinnen sein, die fokussiert und konzentriert diesen Wettkampf geturnt haben.

Nach den Sommerferien beginnt die BTV-Wettkampfturngruppe wieder mit einem Probetraining für junge interessierte Mädchen der Jahrgänge 2013/2014 (montags von 17.00-18.30 Uhr in der Sporthalle Birkesdorf, An der Festhalle).      

Zurück