Birkesdorfer TV dominiert Dürener Teamcup

15 Mannschaften aus dem Turnverband Düren trafen sich zum Jahresabschluss zum Dürener Teamcup in unserer Sporthalle. Die Verantwortlichen hatten für den Birkesdorfer TV, Düren TV 1847 und Pol-TuS Linnich jeweils vier Mannschaften gemeldet; der SV Erftstolz Niederaussen startete mit zwei und der Turnclub Kreuzau mit einer Mannschaft. Bei diesem Wettkampfangebot turnen alters- und geschlechtsgemischte Mannschaften, die aus sechs Turnern und/oder Turnerinnen bestehen. Vier Teilnehmer starten an jedem Gerät; die besten drei Übungen werden für das Mannschaftsergebnis berücksichtigt.

Das BTV-Trainerteam und die zahlreichen helfenden Eltern hatten mit einem sehr guten Geräteaufbau für beste Voraussetzungen gesorgt und die zahlreichen Zuschauer wurden mit einer gut bestückten Cafeteria verwöhnt.

Wir starteten mit vier Mannschaften und insgesamt 24 BTV-Turnerinnen. Gerade dieser Wettkampf trägt dazu bei, dass unsere Gruppe weiter zusammenwächst, weil Groß und Klein gemeinsam in einer Mannschaft turnen und auch unser jüngster Nachwuchs die Gelegenheit hat, schon in einer Mannschaft mitzuturnen und dieses Gemeinschaftsgefühl mitzuerleben. 

Nach einem zügigen Wettkampf konnte die Siegerehrung aller Mannschaften stattfinden. Vorher bedankte sich der Vorstand des Turnverbandes bei allen Vereinstrainern, den Kampfrichter/innen, der Wettkampfleitung und dem Auswertungsteam für ihre zuverlässige und engagierte Arbeit mit einem kleinen Präsent. Dabei wurde deutlich, wie harmonisch die Vereine zum Wohle des Wettkampfturnens im Turnverband Düren zusammenarbeiten.

Während der Siegerehrung konnten sich unsere Wettkampfturnerinnen auch in diesem Jahr über den Gewinn des Wanderpokals freuen, die in der Zusammensetzung Livio Grasso, Lene Böttke, Lara Böttke, Sneshana Bolsan, Annika Spohr und Miriam Kümmerle turnten. Aber auch die Mannschaft mit René Hoven, Jule Horbach, Louisa Hünerbein, Chrisanthi Siskou, Annika Viehöver und Jana Härter schaffte mit dem 2. Platz ebenfalls das Podest. Die beiden weiteren Mannschaften konnten den erfreulichen 4. Platz (Marlene Bergrath, Isabella Hofmeister, Lisa Wolter, Helena Pingen, Anna Brück, Hannah Salentin) und Rang 11 (Ella van Bergen, Emilia Schwarzkopf, Emilia Moksir, Greta Hettmann, Milana Zwetzich, Yuna Gerdes) belegen.  Neben dem Wanderpokal, traditionell gefüllt mit Gummibärchen, wurden alle Mannschaften mit Urkunden und kleinen Präsenten für ihren tollen Wettkampf geehrt. 

Zurück